TSV GymTa-Session Altlußheim e.V.
Ausrichter der 34. Deutschen Meisterschaften 2022 


Der TSV GymTa-Session Altlußheim gehört seit Jahrzehnten mit zu den erfolgreichsten Vereinen im Schautanzsport. 1987 wurde mit nur sieben Kindern im TV 1894 Altlußheim die Abteilung "GymTa" (Gymnastik und Tanz) gegründet. 1998 machte man sich als Tanzsportverein eingenständig.

Seitdem hat die GymTa sich durch gründliche und kontinuierliche Nachwuchsarbeit zu einem der führenden Schautanzsportvereine in Deutschland und Europa entwickelt. Inzwischen hat der Verein rund 190 aktive Mitglieder. Angefangen bei den Kindertanz- und Nachwuchsgruppen in verschiedenen Altersstufen und der Erwachsenentanzgruppe Stage Runners bis hin zu den Turniersportformationen, sowie den Schautanz Solos und Duos hat der TSV für jede Leistungs- und Altersschicht eine passende Gruppe, um gemeinsam die Freude am Tanz und der Bewegung zu erleben oder an den nationalen und internationalen Erfolgen der Formationen mitzuwirken.

Doch nicht nur auf der Bühne ist man erfolgreich, auch mit der Ausrichtung von Wettkämpfen und Meisterschaften hat die GymTa bereits viel Erfahrung. Neben der erfolgreichen Durchführung zahlreicher Qualifikationsturniere war man 1998 Gastgeber der Europameisterschaften und 2017 des Master-Cups. Das letzte Mal konnte man 2019 die Deutschen Meisterschaften großartig umsetzen.

Danach hätte niemand nur im Entferntesten damit gerechnet, dass man auch Ausrichter der diesjährigen Deutschen Meisterschaften sein wird. Spontan wird der GymTa diese Ehre naun nach drei Jahren wieder zu teil. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit wird der Verein alles in seiner Macht stehende tun, um den Aktiven einen würdigen nationalen Saisonhöhepunkt zu bieten, denn dies haben alle Tänzerinnen und Tänzer dieser wunderschönen Sportart mehr als verdient.

Der TSV GymTa-session Altlußheim freut sich euch balle am 23./24. April in der Wagbachhalle in Waghäusel begrüßen zu dürfen.


Direktlink zum Ausrichter: https://gymta-session.de