Bewertungssystem

Allgemeines

Die Bewertung der Tänze erfolgt nach dem gültigen Tanzsportreglement. 

Grundsätzlich wird bei DVG Turnieren nach dem Punktesystem gewertet. Abweichend davon gibt es aber auch die Majoritätswertung, die bei Deutschen Meisterschaften, Relegation im Liga-System und Einladungsturnieren sowie Landesmeisterschaften zum Einsatz kommt.

Wir erklären im Folgenden den Unterschied zwischen Punktesystem mit DVG-Rangliste und Majoritätssysstem. Weitere Informationen dazu finden sich im Regelwerk unter Tanzsportordnung.

Punktesystem und DVG-Rangliste

Die Bewertung erfolgt nach Punkten von 0 bis 100 offen nach Beendigung eines Tanzes. Die höchste und niedrigste Punktzahl wird gestrichen. Die verbleibenden werden addiert und ergeben die ertanzte Gesamtpunktzahl. Jede erzielte Punktzahl fließt in die Rangliste ein. In der Rangliste sind die drei höchsten Punktwertungen relevant. Diese werden addiert und ergeben das erzielte Ergebnis für den Tanz. Bei gleichen Punktzahlen entscheidet die höchste Einzelwertung.  Sieger ist, wer in der Disziplin die höchste Endpunktzahl erreicht hat. 

Im Ligasystem der Solo-Disziplinen fließen nicht die Punkte, sondern die den Punkten entsprechende Platzierung in die Tabelle der jeweiligen Liga ein. 

Der Titel eines Deutschen Meisters oder eines Landesmeisters wird nur vergeben, wenn sich mindestens drei Tänze in der jeweiligen Disziplin einer Altersklasse qualifiziert haben.

Majoritätssystem

Jeder Wertungsrichter vergibt auf Basis der Bewertungskriterien Punkte. Daraus ergibt sich die Reihenfolge der Platzierung der einzelnen Tänze. Jeder Wertungsrichter kann einen Platz nur einmal vergeben. Deshalb ist Platzgleichheit ausgeschlossen. Diese Platzierungswertung erfolgt offen nach Beendigung der Disziplin. 

Das Endresultat und damit der Sieger/ die Siegerin wird im Majoritätssystem ermittelt. 

Hat ein Teilnehmer für die untersuchte Platzierung eine absolute Mehrheit, so gewinnt er den zu vergebenden Platz. Anschließend wird der nächste Platz durch Untersuchen der nächstniedrigeren Platzierung (höheren Platzziffern) vergeben usw.