Gardetanz mit Hebefiguren

Der Gardetanz mit Hebefiguren kombiniert Tanzelemente von Marsch und Polka. Diese spektakuläre Disziplin zeichnet sich durch ideenreiche Hebefiguren und Formationsbilder aus, die harmonisch und zügig in die Choreographie eingefügt werden.  Atemberaubende Wurf- und Fangakrobatik ruft beim Publikum Begeisterung hervor.

Weitere Informationen zur Gestaltung der Tänze können im Tanzsportregelement (TSR) nachgelesen werden.

Bewertungskriterien:

KriterienPunktierung
Präsentation10
Haltung15
Synchronität10
Bühnenaufteilung10
Choreographie25
Hebefiguren15
Ausführungen15
Gesamt100